Donnerstag, 19. Februar 2015

Rügen - Ist das wirklich eine Insel?

Mit Entsetzen stelle ich fest, dass ich vor Ewigkeiten das letzte mal gebloggt habe. Aber es war so viel los und nicht alles wollte ich teilen. Es ist auch immer noch viel los. Aber auf jeden Fall wollte ich euch noch ein paar Impressionen aus unserem Rügen Urlaub zeigen. Dort war es wirklich schön und wir haben uns auf rentnerweise gut erholt.
 
Shame on me! I didn't blog for a ver ling time. But there was so much going on and is still. And I didn't want to share everything. But I want ot Show some impressions from our last trip to Rügen.
 
 


Wir hatten schon nicht mehr daran geglaubt, aber unser "Sommerurlaub" fand doch noch statt und führte uns nach Rügen. Da wir beide noch angeschlagen waren, stand Erholung ganz oben auf unserer Wunschliste. Rügen klang schon nach Ruhe und Erholung an guter Luft. Wir bewaffneten uns mit unseren Fahrrädern im größten AUto, das ich je gefahren bin, und zogen los gen Osten.
We almost lost hope, but our summer vacation finally took place and brought us to Ruegen. Since we both still were not really fit, we were seeking some time of regeneration. Ruegen sounded like calm and regeneration in good pure air. So we packed our bikes into a huge combi and started into the East.


Wir wollten uns mal was richtig nettes gönnen und buchten uns in der Villa Miramar in Sellin ein, einem hinreißenden Beispiel der wilhelminischen Bäderarchitektur mitten im Ortskern. In Sellin sieht fast jedes Haus so niedlich aus. Man muss allerdings aufpassen, dass man nicht völlig überzuckert wird, von all der Zuckerbäckerarchitektur.
Wir haben uns sofort wohlgefühlt und die Hotelbesitzer sind einfach nur total nett. Es gibt zwar kein Frühstück, aber dafür eine ganz tolle Küche, in der alles vorhanden ist, um sich selbst zu versorgen. Übrigens, wer Yoga macht, ist hier genau richtig. Den Katrin Dürre bietet nicht nur Wellnessmassagen, sondern auch Yogaunterricht im sonnendurchfluteten Wintergarten an. Hätte ich das mal früher gewusst, hätte ich meine Matte mitgenommen.
We booked the sweet hotel Villa Miramar at Sellin. It's a fantastic example of the resort architecture  from the beginning of the 20th Century. Almost every house in Sellin looks that cute. But one has to be carefull not become absolutely over sugared from the kitch.
We loved the hotel and the owners were so nice. Breakfast isn't included, but there is a functional kitchen to serve oneself, which was ok for us. By the way: If you are a Yogi, it's the perfect place for you, because Katrin Dürre doesn't only suffer wellness massages but also Yoga  in her sunny wintergarden. If I had known this before, I would have brought my mat.


Ein bisschen Kultur muss für mich im Urlaub ja immer sein. Wäre ja sonst auch ein bisschen langweilig für euch, oder? Ein paar Leute wissen ja, dass ich mich für Geschichte interessiere. Und auf Rügen gibt es da so einiges, unter anderem Prora. Hitler wollte hier ein Ferienresort für 20.000, in Worten zwanzigtausend (!), Menschen schaffen. Dafür wurde ein knapp 4.5 kilometerlanger Betonklotz geschaffen (Wortspiel mit dem Namen des Architekten beabsichtigt). aber nie fertiggestellt. Die Ruine kann man heute noch besichtigen. Ich fand es ziemlich deprimierend.  Denn nach dem Krieg wurde es teilweise vom Militär genutzt, aber nie wirklich in Stand gehalten. Wenn man bedenkt, was man alles sinnvolles daraus hätte machen können. Der Bund hat es allerdings nach der Wende in Stücken an Immobilienhaie verkauft, weshalb hier jetzt teure Wohnungen mit Meerblick entstehen.
Some of my friends know about my faible for history. And Ruegen can offer a lot of it, Prora for example. Hitler wanted to build a holiday resort for 20,000 people and put a 4,5 kilometer concrete block. The architect's name is very fittingly Klotz. The war came and the resort was never finished but one can visit the ruins. I thought it very depressing. After the war it was used by the military but was nevery really maintained. One could have made so many usefull things out of it. But the German government sold it in parts to real estate companies after the wall came down and so you can buy expensive appartments with a view now.


Der Blick allerdings ist wirklich toll. Das muss ich zugeben. Hier könnte man es schon ein Weilchen aushalten.
Admittedly, the view is fantastic. One could really stay here for a while.






Irgendwann haben wir eingesehen, dass wir diesmal wohl keine Radtour machen würden. Zwei hustende und nach Atem ringende Radler gäben wohl auch ein zu komisches Bild ab. Also fuhren wir mit unserem tollen riesigen Auto zum Kap Arkona und nahmen vom Parkplatz das Bimmelbähnchen. Die Leuchttürme sind schön, aber auch hier kriegt man irgendwie sehr wenig vom Meer zu sehen. Ich hatte schon die ganze Zeit irgendwie nicht das Gefühl auf einer Insel zu sein. Das Meer kann man hier irgendwie immer nur aus purem Zufall sehen.  Komische Insel. Aber die Leuchttürme scheinen ein Beweis für das Inselsein zu sein.
At one point, we realised that we wouldn't make a tour on our bikes. Two coughing bikers fighting for breath would have been a strange Picture, though. Thus, we took our comfortable big car to Cape Arkona and then the Little Tourist Train. The Lighthouses are beuatiful but one can see only a bit of the sea here, too, more accidentally. It's a strange Island, where one can't see the sea. But Lighhouses seem to be an evidence for it being an Island.