Samstag, 18. Mai 2013

Der Soundtrack meines Lebens #4 - Roadtripausgabe: Mark Forster


Nein, das ist nicht Ben, auch auch, wenn er ein bisschen so und nach Bionade-Softie aussieht. Das ist Mark Forster. Itunes war mal so nett, einen Song von ihm zu verschenken und seit dem bin ich angefixt. Die Texte sind super und gerade, wenn man eine Weile unterwegs ist, in Auto, Bus oder Zug, ist sein Album Karton ein super Soundtrack. Die Bandbreite reicht von melancholisch bis Etno und macht einfach nur Spaß. 
Da er über SWR 3 bekannt geworden ist, tourt er vorwiegend noch im süddeutschen Raum, aber ich hoffe, die norddeutschen Fischköppe kommen auch bald auf den Geschmack.