Sonntag, 19. August 2012

Loch Ness - Nessie spricht Deutsch

Nach einem ereignisreichen Wochenende verließen wir Skye in Richtung Loch Ness. Schließlich schlägt auch in uns ein Touristenherz und mal nachsehen, ob wir Nessie nicht doch entdecken, kostet ja nichts. 
Als wir ankamen, lag der tiefste Loch Schottlands allerdings spiegelglatt vor uns. Kein Lüftchen kräuselte auch nur seine Oberfläche.
After an exciting weekend, we left Skye for Loch Ness. Actually, we wanted to have a try whether we could discover Nessie. But when we arrived, the deepest of the Scottish lochs, was lying infront of us like a mirror. Not the slightest breeze rippled its surface.
Als großer Sherlock Holmes Fan musste ich unbedingt auch Urquhart Castle besichtigen. Das war ebenfalls in "Das geheime Leben des Sherlock Holmes" zu sehen und beherbergte dort das mechanisch betriebene Seemonster. Inzwischen ist aber mehr von den Ruinen ausgegraben worden, als damals zu sehen war. Alte Küchen, die Schmiede, Vorratsräume, die Wohnräume der Burgherren...
I am a big Sherlock Holmes fan, as you might have noticed, and so I wanted to see Urquart Castle, which also was in "The Secret Life of Sherlock Holmes" as the home of the mechanical Nessie. Meanwhile, they excavated even more of the ruins than could be seen in the movie. The old kitchen, the smithy, living rooms...

Und da.... ich hörte einen lauten Platsch! Ich schaute aufs Wasser.  Nessie? Also, wenn Sie etwa 16 und deutsch ist und immer ruft: " Ey, Alder! Ist das kalt!", dann ja. 
Suddenly, I heard a splash! I looked into the water. Nessie? Well, if it is about 16, German and always crying: "Ey, Alder! Ist das kalt!", then it was Nessie.

Wir ergriffen schnell die Flucht, denn nun wurden die Burgruinen von mehreren deutschen Schülergruppen geflutet. Großes Interesse hatten Sie keines an den Gemäuern, dafür machten sie um so größeren Krach. Und da ohne Wind, riesige Mückenschwärme versuchten uns zu fressen, wurde es ohnehin ungemütlich.
We took to our heels when several German Youth groups flooded the Castle. They showed no great interest in the ruins but made much noise. And since big swarms of midges tried to eat us, it was no longer comfortable, anyway.

Mittwoch, 15. August 2012

Die Sommerkombüse: Gurkengaspacio




Für 4 Portionen
Zutaten:
1 große Salatgurke
2 Becher Naturjoghurt
1/2 Becher Buttermilch
1 Bund Dill
Salz
Olivenöl
Creme Fraîche

Zubereitung:
1. Gurke schälen und kleinraspeln
2. die Hälfte der Gurken zusammen mit dem Joghurt, der Buttermilch und dem kleingehackten Dill in einem Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren.
3. Die restlichen Gurkenraspeln hinzugeben. Je nach Geschmack für eta 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, oder ein wenig erwärmen.
Mit etwas Olivenöl (zur Spaltung der Enzyme) und Creme Fraîche servieren.

Dienstag, 14. August 2012

Die Isle of Skye - Berge und Meer

Auf Skye werden Geschmäcker vereinigt, denn Liebhaber von Bergen und Meer kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.
Das Wetter war sehr ... nennen wir es abwechslungsreich. Zum Glück hatte ich eine Kamera, denn mit Farben und Papier hätte ich das Spiel der Wolken niemals so schnell festhalten können. 
If you can't decide whether your holiday shall go into the mountains or to the sea, try Skye because there you can have both.
The weather was...well, changing. As a painter I would have gone mad, because the landscape changed with every new cloud. Luckily I had my camera with me and was fast enough to get at least a few.


Dunvegan Castle ist der Stammsitz der berühmten McLeods. Für die Highlander Verfilmung war es aber leider ungeeignet, weil einer der Clan Chiefs im 18. Jahrhundert auf die Idee kam, das Castle "modernisieren"  zu lassen, inklusive des hässlichen grauen Verputzes.  
 Dafür ist der Garten umso prächtiger. Wir haben uns das Innere des Castles gespart und haben nur eine Karte für den Garten gelöst. War eine gute Entscheidung.
Dunvegan Castle is the real family seat of the Clan McLeod. Unfortunately one of the clan chiefs had it refurbished in Victorian style including a very disgusting grey roughcast. But the Castle has a huge and wonderful garden that compensates the ugliness. We just bought a ticket for the gardens which was a good idea, because a castle is just another castle but the gardens are outstanding.
Im Reiseführer stand, dass es auf Skye ein verwunschenes Tal gebe, das Fairy Glen. Hier sollen die "kleinen Leute" wohnen. Klein ist vor allem schon die Straße, die mitten hinein führt. Wir beteten, dass uns kein Auto entgegen kommen würde und wagten uns mutig hinein.
The Lonely Planet said that there is an enchanted glen on Skye where the "wee people" live. The most wee thing is the road leading into the glen. We prayed that there wouldn't come a car from the other side and ventured the road.

Wie man sieht, ist dieses Glen tatsächlich etwas besonderes. Es gibt merkwürdige runde kleine Hügel, die aussehen als hätten Zwerge Wege in sie hinein gelaufen, irgendwie künstlich, aber auch magisch. Wenn man hinauf steigt aufs "Fairy Castle", eine Felsformation, die ein wenig aussieht, wie eine Festung für sehr kleine Wesen, kann man über das ganze Tal sehen. Ich musste immer an Shakespeares "Sommernachstraum" denken. Hier könnten sich in lauen Sommernächten Titania und Oberon zum Tanz vereinen.
Auf dem Foto sieht man übrigens auch nicht die "kleinen Leute", eher eine indische Großfamilie beim Picknick.
This glen is really special. There are peculiar little hills, with little paths that could be walked into by dwarf foots, somehow artificial. We climbed up to the "fairy castle", a formation of rocks that looks a bit like a tiny fortress. From here, you have a good view over the whole glen. The "Midsummernight's Dream" came into my mind because here could be a place where Titania and Oberon meet with their people to dance. On the picture you can't see the wee people, it's just an Indian Family having a picknick.

Die "Saucy Mary's Lodge" in Kyleakin, dem kleinen Hafendorf direkt hinter der Brücke ist ein idealer Ausgangspunkt für ein Wochenende auf der Insel. Die Zimmer sind schön ruhig und abends ist der Weg ins Pub nicht weit, denn das ist direkt im Erdgeschoss und am Wochenende gibt es Livemusik. Das beste ist die Lage, denn es liegt direkt an der kleinen Hafeneinfahrt mit Sicht auf den kleinen Leuchtturm. 
The "Saucy mary's Lodge" in Kyleakin is the perfect basis for trips around Skye and the Highlands. The rooms in the hostel are silent and the pub is just downstairs. At weekends there is even live music. The best: the view, because the hostel is seated at the harbour side looking to the lighthouse.
Als wir über die Insel fuhren, reihte sich ein Postkartenmotiv ans anderes. Die Landschaft ist extrem, da sie den Winden des Atlantik ausgesetzt ist, aber dieses Spiel aus dem Blau des Meeres, dem Grün der Wiesen und dem Grau der Wolken bringt diesen extremen Charakter erst zum Vorschein. Bei strahlend blauem Himmel wäre es wohl langweiliger gewesen.
One picture postcard-view follows another. The landscape is extreme in every way always exposed to the harsh winds of the Atlantic. But this makes its charakter with all the changing blue of the sea, the green of the hills and the grey clouds. It would have been boring in bright sunlight.

Spannend fand ich, dass man das Wetter schon von weitem kommen sehen konnte. Am liebsten wäre ich sofort in eines der kleinen Cottages in einem der Fjorde gezogen und hätte mein Leben damit verbracht, die Landschaft zu malen und sie mit Worten zu besingen.
We could see the weather come from a far and I would have loved to move into one of the tiny cottages at one of the fjords spending my life painting the landscape and singing of its beauty.
Auf Skye hatten wir auch einige tierische Begegnungen. Eine ganze Herde dieser strapazierfähigen Rinder graste neben der Straße. Nette Friese. Rinder sind allerdings ein eher seltener Anblick, dafür sind Schafe wie in ganz Schottland allgegenwärtig. Hier lagen mal wieder Mutter und Lamm direkt am Straßenrand und ließen sich vom Verkehr auch nicht aus der Ruhe bringen.
We had several beastly encounters. A whole flock of these hairy cows was grazing beside the road. Cool fringe. But they have been a more seldom view, sheep are omnipresent here as everywhere in the highlands. this mother sheep was showing her lamb how nice it is outside the fields, not caring for all the traffic passing by.
Beim Verlassen der Insel lernten wir noch eine Besonderheit kennen, die sich auf den Verkehr bezog. Nicht nur, dass man hier ja auf der anderen Straßenseite fährt nein, es gibt noch mehr. Wir mussten an einer Baustellenampel halten. Dort stand ein Schild "Bitte warten sie auf das Konvoi-Fahrzeug". Während wir noch überlegten, was das bedeutet, kam uns von der gegenüberliegenden Seite ein ganzer Zug von Autos entgegen, angeführt von einem rot-gelben Smart. Verdutzt beobachteten wir, wie der drehte, die anderen Autos vorbei ließ und sich dann vor uns setzte. Das war tatsächlich das "Konvoi-Fahrzeug"! Wir konnten uns vor Lachen kaum halten.
When leaving Skye we again learned something new that must be a Scottish speciality. We had to stop at a red light of a construction area. A sign told us to "Wait for convoy vehicle". While we were still wondering, what this means, a red and yellow coloured Smart came from the other side, followed by a long convoy of cars driving slowly. The Smart turned and the driver placed the car in front of us and the convoy started. We could stop laughing until we were out of the construction area.

Übernachten / Where to stay:

Saucy Mary's LodgeMeuse Lane, Kyleakin, Isle of Skye IV41 8PL, United Kingdom
01599 534845

Das Hostel ist größer als es aussieht. Ein Bett im Dorm kostet 18.50 GBP und ein Doppelzimmer 23.50€. Es ist sauber und es gibt auch einen kleinen Laden.
The hostel is bigger than it looks. A dormbed costs 18.50 GBP and a Twin Room 23.50 GBP.

Donnerstag, 2. August 2012

Eilean Donan Castle - meistfotografiert und doch geheimnisvoll

Man kann wohl sagen, dass jeder schon mal das Postkartenmotiv des Eilean Donan Castle gesehen hat, entweder auf Fotos oder noch eher im Kino. Im Highlander war es der Stammsitz der McLeods (über den tatsächlichen werdet ihr noch lesen), aber es war auch in einem meiner Lieblingsfilme, Das geheime Leben des Sherlock Holmes und Kitschfans kennen es aus Verliebt in die Braut mit McDreamy. Klar, dass wir es uns ansehen mussten.
Without a doubt, the picture-postcard view on Eilean Donan Castle is one of the most popular in Scotland, and many of you might know it from movies as the Highlander or the Secret Life of Sherlock Holmes. Fans of romantic movies know it from Maid of Honor with McDreamy. Of course, we had to go and visit it.

Der Sitz der Macreas liegt am Loch Druich, der eigentlich kein See, sondern ein Fjord ist, auf einer winzigen Insel. Bei Flut ist diese nur über die steinerne Brücke erreichbar. Im 13. Jahrhundert erbaut, im 18. Jahrhundert durch ein Schiffsbombardement fast vollständig zerstört, wurde es 1912-1932 wieder aufgebaut.  Die ganze Geschichte könnt ihr auch auf der Homepage des Castles nachlesen und sich das Schlos über die Webcam anschauen.
Wie man sieht, ist es auch bei Malern sehr beliebt und auch mich zog es magisch an.
The ancestral seat of the Clan Macrea is located at Loch Druich, which is not really a lake but a fjord.  Seated on a wee island it can only be reached over a stone bridge during high tide. Built in the 13th century and ruined by a cannonade in the 18th century, it was rebuild from 1912 to 1932. You can read the whole history on the castle's webpage, where you can also to a virtual tour.

Stilecht wurden wir wieder von Dudelsackmusik empfangen. Der junge Mann spielte nicht nur sehr gut, sondern auch ausdauernd, denn als wir die Burg verließen spielte er immer noch. Die derzeitige Lady Macrea erlaubt auch nur den jungen Leuten, sich hier ein kleines Zubrot zu verdienen. Und dieser hier, trägt sogar den Tartan der Macreas. Das Wetter gab sich alle Mühe, das Castle aus jedem Winkel malerisch erscheinen zu lassen.
We were welcomed by a young backpiper, who was playing very good and notably persistant. When we left, he was still playing. Lady Macrea allowed young people to earn a bit of pocket money by playing for the tourists. And this one was even wearing the Macrea tartan.

Die Burg wird noch immer bewohnt, ein großer Teil steht aber den Massen von Touristen offen. Im großen Bankettsaal, der auch für Trauungen genutzt wird, kann man die Gemälde der Ahnen betrachten und sehr schöne Antiquitäten. Ein Guide im kompletten Ornat mit Kilt und Fasanenfeder an der Mütze führte verschiedene Schwerter vor. Ich musste ihn unbedingt fragen, weshalb die ältere Dame auf einem der Bilder so furchtbar griesgrämig guckte. Und ein weiteres Urlaubsabenteuer nahm seinen Lauf. Er erzählte uns, dass diese Lady ein eher strenger Charakter gewesen war.
The castle is still inhabited, but a large part of it is open to the public and the great banquett hall is even used for weddings. When we were there, a guide in costume, including kilt and grouse-feather hat was showing several swords. I asked him why the old lady on one of the big paintings was looking so grumpy. He told us that she was a realy stern character and had not been that happy while living in the castle. But with this question one of our special holiday adventures began.

Wir besichtigten gerade das Stockwerk mit den Wohnzimmern, in denen auch die verschiedenen Hochzeitsfotos der jetzigen Familie stehen. Da kam Alex, der Guide uns nach und fragte, ob wir ein paar geheime Stellen der Burg sehen wollten. Da wir zu zweit waren, machten wir uns keine Sorgen und folgten ihm durch eine Tür, die eindeutig mit "No Entry" gekeinzeichnet war. Eine andere Touristin wollte uns folgen, doch er schloss sie direkt vor ihrer Nase wieder. Es ging eine enge Wendeltreppe hinauf, (eine von nur zweien in Schottland, die links herum gehen), und in ein weiteres Stockwerk, das einmal bewohnt war, aber schon seit Jahrzehnten der Renovierung harrt. Es war ein wenig wie eine Zeitkapsel: alte Betten mit Rosshaarmatrazen, Antiquitäten, die von einem Staubfilm überzogen dastanden, und lauter interessante Kleinigkeiten, wie ein Stiefelknechtset, das sogar eine Vorrichtung enthielt, damit die Damen ihre Stiefel zuhaken konnten. Faszinierend.
The living rooms were beautiful and even furnished with pictures of the family. While we were strolling around, Alex the guide from before, came up and asked whether we wanted to see some secret spots. We followed him through a door with a "no entry" signed, which closed in front of another tourist's nose.
After climping a steep staircase, one of only two that are turning anticlockwise, we entered a secret world. An abandoned floor with bedrooms and dusty antiques and nick nack, like this boot jack that even contained hooks for lady's boots. Fascinating.

Besonders gerührt hat mich die alte Badewanne. So eine alte, freistehende mit Füßen. Wie muss das schön gewesen sein, dort zu baden.
Ich kam mir ein bisschen vor wie Alice, die durch eine Tür in eine geheimnisvolle Welt geraten ist, die wunderschön, aber auch ein bisschen unheimlich ist. Über diesem Stockwerk gibt es wohl noch ein weiteres, das in einem ähnlichen Zustand ist, aber Alex sagte, es gäbe kein Licht, deshalb sei es zu unsicher uns auch dieses zu zeigen.
I was especially moved by this bath tub. One of the old ones, standing free and having these nice feet.
All this made me feel a bit like Alice, who went through a door in a mysterious world, that is beautiful and creppy in the same time. Alex told us that there is another such floor above this one, but since there is no light, yet, it would have been too dangerous to show us around.

Dafür führte uns Alex hinaus auf die Zinnen des Daches und ein unglaublicher Ausblick empfing uns. Diese Weite! Man muss auch sagen, wie hatten extremes Glück mit dem Wetter. Ein paar Stunden später fing es an zu regnen. So konnten wir ein tolles Panorama mitnehmen.  Ich musste mir direkt vorstellen, wie ich als Burgfräulein mit wehendem Haar nach dem Schiff meines Liebsten Ausschau halte. Kitschig, ich weiß, aber da war es wieder: das Gefühl angekommen zu sein.
Instead, Alex lead us out onto the battlements and an amazing view welcomed us. Such a vastness! We were lucky with the weather, so that we had this wonderfull panorama view. Sime hours later we had massive rain and wind.
I could imagine how I was standing there with flying hair, waiting for my beloved knight on his boat. Kitshy, isn't it? But I felt at home, immediately.

Ich musste wieder feststellen, wie toll so ein persönlicher Guide ist. Er führte uns höchstpersönlich durch die Burg und erklärte ganz viel, dass die normalen Touristen bestimmt so nicht erfahren hätten.
Als Autorin sind solche Begegnungen und Begebenheiten auf Reisen das Salz in der Suppe, denn sie machen einen bestimmten Ort zu etwas ganz besonderem. Das Eilean Donan Castle werde ich wohl niemals im Leben wieder vergessen.
A personal guide is great and Alex gave us a very personal tour around the castle, so that we learned and saw a lot of things the common tourist will never see.
Such encounters are the extra somethings for a writer and make some placed so special. I will never forget Eilean Donan castle and the view from the top.

Von den Zinnen aus sahen wir auf den Pöbel hinab und fühlten uns toll. Am liebsten wäre ich nie wieder hinab gestiegen.
From the battlements we looked down on the riffraff tourist and felt great. I could have stayed up there forever.