Sonntag, 4. November 2012

Die kleine Melina auf der großen Bühne des Tivoli

Ich schrieb ja bereits, dass mir seit ich dreißig bin, lauter wunderbare Dinge passiert sind. Dazu zählt auch mein erster öffentlicher Auftritt auf einer richtigen Bühne, und gleich die des Schmidt Tivoli!
Durch eine wundersame Fügung des Schicksals durfte ich mit und bei Kay Rays Latenight Show auftreten. 
Das erforderte Vorbereitung, nicht nur gesanglicher Natur, denn in meinem üblichen Schwarz wäre ich bei Kay glaube ich unsichtbar geworden. Also her mit der Farbe! Wie ihr seht, war die Verwandlung ziemlich erfolgreich:-)
Der Abend war der Hammer! Ich musste zwar drei Stunden hinter der Bühne warten, bis ich dran war, aber als ich dann dran war! Wow! Die Bühne, das Licht, die Leute und natürlich Kay! Das hat so Spaß gemacht! Davon will ich unbedingt mehr!
Ich bin Kay so dankbar, dass ich diese Chance bekommen habe und hoffe, das Publikum hatte genauso viel Spaß wie ich.