Freitag, 30. Dezember 2011

Blick zurück nach vorn

Geht ein Jahr zu Ende, hält man ja in der Regel ein kleine Rückschau, und wenn ich so auf das vergangene Jahr zurückblicke, dann sehe ich, dass ich viel habe, für das ich Danke sagen will:
Ich habe dieses Jahr so viele neue, liebe Menschen kennengelernt, die mir zu Freunden geworden sind und mich in ihrer Mitte aufgenommen haben. DANKE, Leute! Ich möchte keinen einzigen von euch missen. 
Ich habe in Hamburg eine wirklich Heimat gefunden, in der es mir gut geht und ich ich sein kann, mit all meinen Macken und Marotten.
Alte, längst verloren geglaubte Freunde haben sich wieder angefunden und sind mir so lieb und teuer wie eh und je. Und meine Beste hat den Weg in den Norden gefunden. 
Ich habe eine tolle Familie, zu der ich immer wieder zurückkommen kann und dort die Ruhe und Geborgenheit finde, die man so manchmal eben nur im eigenen Nest findet.
Danke auch für die kleinen und großen Liebeleien, die das Leben so bereichern. Für durchfeierte Nächte und lange Gespräche...
Die Musen sind zurückgekehrt und küssen mich doch wieder mal des öfteren, trotz eines harten Jobs, der mich soweit von meinem Weg abgebracht hat.
Das nächste Jahr kann so nur aufregend, spannend und toll werden und ich freue mich schon darauf.

When a year reaches its end, we tend to take a look back. When I take that look back, I see that I have a lot to be thankful for:
I met so many nice people who became friends. Thank you, guys! I wouldn't want to miss anyone of you.
I found a real home in Hamburg where I can be just me with all my flaws and whims.
Old friends, whom I believed to be lost, appeared again in my life and they are as dear to me as ever. And the best thing: My best friend found her way way north!
I have a fantastic family to which I still can return to find the peace and comfort one sometimes can only find in one's own nest.
Thank you also for the smaller and the bigger flirts that make life so rich. For nights spent partying, and long conversations...
The muses returned and tend to kiss me sometimes despite a hard job that brought me afar my way.
The next year can only be an adventure, exciting and fantastic. Let it begin!