Sonntag, 1. Mai 2011

Ein Mini-Urlaub in Winterhude

 Hach ja, diese Panoramafunktion eröffnet wirklich tolle neue Möglichkeiten. So sieht die Außenalster an einem sonnigen, aber sehr windigen Sonntag aus. Voll von Segelbooten und sogar ein Drachenboot habe ich gesichtet.
Am Samstag konnte ich auch endlich wieder eine schöne Samstagsgewohntheit wieder aufnehmen. So schön wie das Wetter war, bin ich nach Winterhude auf den Markt geradelt und habe mich mit herrlichem Fisch, Spargel, Erdbeeren und anderen schönen frischen Sachen eingedeckt. Der Markt am Goldbekufer ist wirklich einer der schönsten und man kann so schön bummeln und anschließend in dem kleinen Café am Rande des Marktes einkehren. Meist genehmige ich mir an dem französischen Stand ein kleines Pain au chocolat, das ich natürlich auf Französisch ordere. Wenn schon, denn schon.
Es ist jedes Mal wieder wie ein kleiner Urlaub und ich komme immer ganz glücklich nach Hause mit meinen Küchenschätzen. Und so gab es gestern Abend dann auch ein Drei-Sterne-Dinner mit Rotbarschfilet und frischem Spargel, was beides im Ofen gegart mit etwas Olivenöl und Kräutern super schmeckt.